Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


Channel Description:

Hallo liebe Mädels, falls ihr bei PCO Metformin nehmt (ohne erhöhte Insulinresistenz) könnt ihr mir mal schreiben in welcher Dosierung ihr das nehmt? Auf meinem Rezept steht 500 mg 2*1, aber das erscheint mir recht viel. Habe leider nur das Rezept bekommen und gar nicht mit dem Doc gesprochen heute... Danke euch, liebe Grüße!

(Page 1) | 2 | newer

    0 0
  • 11/30/15--08:14: Dosierung Metformin bei PCO
  • Hallo liebe Mädels,

    falls ihr bei PCO Metformin nehmt (ohne erhöhte Insulinresistenz) könnt ihr mir mal schreiben in welcher Dosierung ihr das nehmt?

    Auf meinem Rezept steht 500 mg 2*1, aber das erscheint mir recht viel. Habe leider nur das Rezept bekommen und gar nicht mit dem Doc gesprochen heute...

    Danke euch, liebe Grüße!

    0 0

    Ich habe "nur" PCO ohne IR und habe mit 3× 500 begonnen. Inzwischen nehme ich 2×1000

    Man muss aber auch dazu sagen, dass ich keinerlei Nebenwirkungen spüre, nur den positiven Effekt, meinen Zyklus zu regulieren.

    0 0

    2x 500mg ist nicht sonderlich viel. Eher üblich sind 3x500 oder 2x 850mg

    0 0

    Hallo Liebes,

    sollst du das Metformin nun einfach so einnehmen??
    Wozu genau ist das eigentlich gut wenn man keine IR hat??

    Liebe Grüße

    0 0

    Danke euch!
    Okay, also doch so viel...ich kenne halt nur die Dosierung vom typischen DM2 Diabetiker, da sind 850 bis 1000 mg am Tag üblich (zumindest zu Beginn, aber von DM2 kann man bei mir ja nun wirklich nicht reden). Dann versuch ich es erstmal so, mal schauen wie die Nebenwirkungen sind.

    Liebe Diina:
    Ich bin heute nur in die KiWu marschiert und hab gesagt ich würds gern probieren, Verzweiflungstat, hatte keiner was dagegen. Dass ich es nehmen soll hat aber auch keiner gesagt. Ich hab ja jetzt immer mit den ganzen immunologischen Sachen rumgetan (Cortison, IVIGs); die möchte ich diesmal weglassen (außer Intralipid) und eben auf die Insulin-Schiene gehen. Ich hab mir mal die Studienlage angeschaut, Metformin scheint die Implantationsrate zu verbessern (und da haperts bei mir), auch bei Frauen die gar kein PCO haben. Bei PCO wirds ja in den USA zum Beispiel standardmäßig gegeben. Und es senkt bei PCO die Fehlgeburtenrate. Das scheint auch statistisch signifikant nachgewiesen zu sein. Du weißt ja wie das ist, man klammert sich an jeden Strohhalm. Ich schau mal wie es von den Nebenwirkungen her aussieht und probiere es im nächsten Versuch einfach mal aus...Hast du es denn nehmen müssen?

    Liebe Grüße!

    0 0

    Ich nehme 2x850mg Metformin pro Tag. Da ich mich die ganze Zeit noch im Pillezyklus befand und nun erst seit 14 Tagen ohne pille bin, kann ich noch nicht sagen, ob es sich auf meinen zyklus auswirkt. Was ich aber deutlich merke, dass ich keinerlei Heißhungerattacken mehr habe und auch nicht mehr in den Unterzucker falle.
    Nebenwirkungen habe ich von Metformin keine.

    0 0

    Hallo,
    ich habe PCOS mit leichter Insulinresistenz. Nehme 2 x 850. Ich habe einen Monat gebraucht, um an diese Dosierung zu kommen. Ich fing mit 1/2 Tablette abends (1 Woche), dann 1/2 morgens und 1/2 abends (1 Woche), dann 1/2 morgens und 1 abends (1 Woche) und schließlich bin ich auf die maximale Dosierung angekommen. Du solltest nicht mit der maximalen Dosis anfangen, die Nebenwirkungen sind nicht besonders angenehm. Ich hatte sie, trotz langsamer Eingewöhnung. Übelheit und ganz schlimme Bauchschmerzen mit Durchfall. Aber es ist besser geworden. Das Medikament muss immer direkt nach dem Essen genommen werden, das schützt teilweise von den Nebenwirkungen. Schwanger bin ich dadurch noch nicht geworden... Habe aber spontan ca 4 kg abgenommen. Viel Glück!

    0 0

    Hallo...I würde dieses Teufelszeug lieber heute als morgen absetzen! Aber wie du schon sagst,man klammert sich an jeden Strohhalm.I nehm auch 2x1000...Nehm es nun schon 4Jahre u komm mit den NW nach wie vor nicht klar.Mein Zyklus pegelt sich auch nicht wirklich ein u eine Fehlgeburt hatte i trotzdem! Wenn i eine andere Alternative hätte...aber meine Kiwu schwört drauf! Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    0 0
  • 11/30/15--08:14: Dosierung Metformin bei PCO
  • Hallo liebe Mädels,

    falls ihr bei PCO Metformin nehmt (ohne erhöhte Insulinresistenz) könnt ihr mir mal schreiben in welcher Dosierung ihr das nehmt?

    Auf meinem Rezept steht 500 mg 2*1, aber das erscheint mir recht viel. Habe leider nur das Rezept bekommen und gar nicht mit dem Doc gesprochen heute...

    Danke euch, liebe Grüße!

    0 0

    Ich habe "nur" PCO ohne IR und habe mit 3× 500 begonnen. Inzwischen nehme ich 2×1000

    Man muss aber auch dazu sagen, dass ich keinerlei Nebenwirkungen spüre, nur den positiven Effekt, meinen Zyklus zu regulieren.

    0 0

    2x 500mg ist nicht sonderlich viel. Eher üblich sind 3x500 oder 2x 850mg

    0 0

    Hallo Liebes,

    sollst du das Metformin nun einfach so einnehmen??
    Wozu genau ist das eigentlich gut wenn man keine IR hat??

    Liebe Grüße

    0 0

    Danke euch!
    Okay, also doch so viel...ich kenne halt nur die Dosierung vom typischen DM2 Diabetiker, da sind 850 bis 1000 mg am Tag üblich (zumindest zu Beginn, aber von DM2 kann man bei mir ja nun wirklich nicht reden). Dann versuch ich es erstmal so, mal schauen wie die Nebenwirkungen sind.

    Liebe Diina:
    Ich bin heute nur in die KiWu marschiert und hab gesagt ich würds gern probieren, Verzweiflungstat, hatte keiner was dagegen. Dass ich es nehmen soll hat aber auch keiner gesagt. Ich hab ja jetzt immer mit den ganzen immunologischen Sachen rumgetan (Cortison, IVIGs); die möchte ich diesmal weglassen (außer Intralipid) und eben auf die Insulin-Schiene gehen. Ich hab mir mal die Studienlage angeschaut, Metformin scheint die Implantationsrate zu verbessern (und da haperts bei mir), auch bei Frauen die gar kein PCO haben. Bei PCO wirds ja in den USA zum Beispiel standardmäßig gegeben. Und es senkt bei PCO die Fehlgeburtenrate. Das scheint auch statistisch signifikant nachgewiesen zu sein. Du weißt ja wie das ist, man klammert sich an jeden Strohhalm. Ich schau mal wie es von den Nebenwirkungen her aussieht und probiere es im nächsten Versuch einfach mal aus...Hast du es denn nehmen müssen?

    Liebe Grüße!

    0 0

    Ich nehme 2x850mg Metformin pro Tag. Da ich mich die ganze Zeit noch im Pillezyklus befand und nun erst seit 14 Tagen ohne pille bin, kann ich noch nicht sagen, ob es sich auf meinen zyklus auswirkt. Was ich aber deutlich merke, dass ich keinerlei Heißhungerattacken mehr habe und auch nicht mehr in den Unterzucker falle.
    Nebenwirkungen habe ich von Metformin keine.

    0 0

    Hallo,
    ich habe PCOS mit leichter Insulinresistenz. Nehme 2 x 850. Ich habe einen Monat gebraucht, um an diese Dosierung zu kommen. Ich fing mit 1/2 Tablette abends (1 Woche), dann 1/2 morgens und 1/2 abends (1 Woche), dann 1/2 morgens und 1 abends (1 Woche) und schließlich bin ich auf die maximale Dosierung angekommen. Du solltest nicht mit der maximalen Dosis anfangen, die Nebenwirkungen sind nicht besonders angenehm. Ich hatte sie, trotz langsamer Eingewöhnung. Übelheit und ganz schlimme Bauchschmerzen mit Durchfall. Aber es ist besser geworden. Das Medikament muss immer direkt nach dem Essen genommen werden, das schützt teilweise von den Nebenwirkungen. Schwanger bin ich dadurch noch nicht geworden... Habe aber spontan ca 4 kg abgenommen. Viel Glück!

    0 0

    Hallo...I würde dieses Teufelszeug lieber heute als morgen absetzen! Aber wie du schon sagst,man klammert sich an jeden Strohhalm.I nehm auch 2x1000...Nehm es nun schon 4Jahre u komm mit den NW nach wie vor nicht klar.Mein Zyklus pegelt sich auch nicht wirklich ein u eine Fehlgeburt hatte i trotzdem! Wenn i eine andere Alternative hätte...aber meine Kiwu schwört drauf! Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    0 0
  • 11/30/15--08:14: Dosierung Metformin bei PCO
  • Hallo liebe Mädels,

    falls ihr bei PCO Metformin nehmt (ohne erhöhte Insulinresistenz) könnt ihr mir mal schreiben in welcher Dosierung ihr das nehmt?

    Auf meinem Rezept steht 500 mg 2*1, aber das erscheint mir recht viel. Habe leider nur das Rezept bekommen und gar nicht mit dem Doc gesprochen heute...

    Danke euch, liebe Grüße!

    0 0

    Ich habe "nur" PCO ohne IR und habe mit 3× 500 begonnen. Inzwischen nehme ich 2×1000

    Man muss aber auch dazu sagen, dass ich keinerlei Nebenwirkungen spüre, nur den positiven Effekt, meinen Zyklus zu regulieren.

    0 0

    2x 500mg ist nicht sonderlich viel. Eher üblich sind 3x500 oder 2x 850mg

    0 0

    Hallo Liebes,

    sollst du das Metformin nun einfach so einnehmen??
    Wozu genau ist das eigentlich gut wenn man keine IR hat??

    Liebe Grüße

(Page 1) | 2 | newer